Kinderkrankheiten

Da sich die Mittelwahl in der Homöopathie individuell nach dem leidendem Menschen ausrichtet und weniger durch die Symptomatik bestimmt wird, kann homöopathisch jede akute und chronische Gesundheits- und Verhaltensstörung behandelt oder zumindest begleitet werden!

Die „echten“ Kinderkrankheiten wie z.B. 3 Tages Fieber, Masern, Mumps, Röteln, Windpocken, Scharlach… stellen keine Ausnahme dar – obschon die Behandlung natürlich jeweils entsprechend ausfällt.

 

Folgende Aufzählung ist nicht abschliessend und soll eher die Vielseitigkeit der behandelbaren Gesundheitsstörungen aufzeigen:

  • ADHS
  • ADS
  • Akne
  • Allergie
  • Angina
  • Ängste
  • Anomalien
  • Anorexie
  • Augenentzündungen
  • Ausfluss
  • Bettnässen
  • Blasenentzündung
  • Bulimie
  • Cystitis
  • Depressionen
  • Drei Tages Fieber
  • Durchblutungsstörungen
  • Durchfall
  • Einnässen
  • Eisenmangel
  • Ekzeme
  • Entwicklungsstörungen
  • Erbrechen
  • Essstörungen
  • Fieber
  • Fieberkrämpfe
  • Flechten
  • Geburt
  • Gewichtsprobleme
  • Halsschmerzen
  • Hand – Fuss – Mund Krankheit
  • Hautausschläge
  • Heuschnupfen
  • Husten
  • Impfkomplikation
  • Impfschaden
  • Infektanfälligkeit
  • Kinderkrankheiten
  • Kopfschmerzen
  • Krupp
  • Leistenbruch
  • Leukämie
  • Lympfknoten
  • Masern
  • Mb. Pfeiffer
  • Menstruationsbeschwerden
  • Migräne
  • Müdigkeit
  • Mumps
  • Nebenhöhlen
  • Neurodermitis
  • Pfeifferisches Drüsenfieber
  • Phimose
  • Pilzinfektion
  • PMS
  • Polypen
  • POS
  • Pseudo Krupp
  • Psoriasis
  • Rheumatismus
  • Röteln
  • Rückenschmerzen
  • Säuglingsakne
  • Säuglingserbrechen
  • Scharlach
  • Schlafstörungen
  • Schreikinder
  • Schweiße
  • Sehstörungen
  • Sinusitis
  • Soor
  • Speikinder
  • Stillprobleme
  • Tumore
  • Übergewicht
  • Unverträglichkeit
  • Verhaltensauffälligkeiten
  • Verstopfung
  • Vorhautverengung
  • Warzen
  • Windpocken
  • Zahnung
  • Zysten
  • etc. etc….

nach oben